Logo

"BMA, Erhöhung Feuer 3", Bahnhofstraße

06.04.2018 09:39 Uhr Horn
Einsatzbericht

Am 06.04.2018 wurde die Feuerwehr Horn-Bad Meinberg um 7:39 Uhr alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage (BMA) hatte in einem großen Lagerhallenbereich in der Bahnhofstraße einen Alarm ausgelöst. Die zuerst eintreffenden Kräfte gaben vom Einsatzort die Rückmeldung, dass eine Rauchentwicklung festzustellen war und die BMA aufgrund eines Realbrandes in dem Komplex ausgelöst hatte. Daraufhin wurde umgehend eine Stichworterhöhung auf "Feuer 3" vorgenommen und weitere Kräfte alarmiert. Durch das beherzte Eingreifen der ersten Kräfte unter Atemschutz in dem Hallenbereich, konnte das Feuer schnell lokalisiert und begrenzt werden. Durch diesen Einsatz konnte ein größerer Gebäudeschaden und großer Materialschaden in dem sehr großen Hallenkomplex verhindert werden. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurden alle sechs Lüfter aus dem Stadtgebiet eingesetzt und der Hallenkomplex längere Zeit belüftet. Die Arbeiter in dem Bereich konnten bei Ausbruch des Brandes den Hallenkomplex selbständig verlassen. Der Rettungsdienst war vor Ort, kümmerte sich um die Betroffenen und blieb zum Eigenschutz der eingesetzten Kräfte vor Ort. Ebenso war die Polizei an der Einsatzstelle. Der Einsatz für die Feuerwehr endete mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft um 11 Uhr.

Eingesetzte Fahrzeuge
  • Hilfeleistungs-löschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Drehleiter (DLAK 23/12)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 20 KatS)
  • Gerätewagen Logistik (GW-L 2)
  • Rüstwagen (RW 2)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Tanklöschfahrzeug (TLF 4000)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 10)
  • Einsatzleitwagen (ELW 1)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 20)
  • Kommandowagen (KdoW)
Unterstützung

Rettungsdienst, Polizei

Bilder zum Einsatz

zurück zur Liste