Logo

"Feuer 2", Beller Holz

01.07.2018 20:09 Uhr Billerbeck
Einsatzbericht

Am 01.07.2018 wurde die Feuerwehr Horn-Bad Meinberg um 18:09 Uhr alarmiert. Es wurde eine "unklare Rauchentwicklung" aus dem Wald nördlich der Steinheimer Straße (L 823) zwischen Vahlhausen und Billerbeck gemeldet. Die zuerst alarmierten Kräfte erkundeten die Ursache der Rauchentwicklung zu Fuß von der Steinheimer Straße aus und fanden auf einer durch Windbruch geschädigten Fläche mit Totholz ein größeres Feuer vor. Da eine Wasserversorgung von der Steinheimer Straße aus aufgrund der Unwegbarkeit und eines Steilhanges nicht gegeben war, wurde die Brandstelle anschließend aus Richtung "Norderteich" über Wirtschaftswege und Felder angefahren. Zur Wasserversorgung an der Einsatzstelle mussten weitere Kräfte aus dem Stadtgebiet nachalarmiert werden. Es wurde ein Pendelverkehr mit fünf Fahrzeugen zwischen einem Feld am Rande des "Beller Holzes" und einem Hydranten in Billerbeck eingerichtet. Zu der unwegsamen Brandstelle im Wald musste nochmals eine 340 m lange B-Schlauchleitung verlegt werden. Das Feuer, welches anschließend annähernd 300 m² Waldfläche erfasst hatte, wurde mit drei C-Rohren gelöscht und anschließend stark bewässert. Eine Nachkontrolle erfolgte mit der Wärmebildkamera. Die Einsatzkräfte verblieben bis ca. 21 Uhr an der Einsatzstelle, kehrten anschließend in die Standorte zurück und stellten daraufhin die Einsatzbereitschaft wieder her. Am Montag soll die Einsatzstelle nochmals kontrolliert werden.

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Tanklöschfahrzeug (TLF 4000)
  • Einsatzleitwagen (ELW 1)
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 10)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
  • Hilfeleistungs-löschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 20 KatS)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
  • Kommandowagen (KdoW)
Unterstützung

Polizei

Bilder zum Einsatz

zurück zur Liste