Logo

"Feuer 2", Waldgebiet Externsteine

25.07.2018 23:53 Uhr Holzhausen-Externsteine
Einsatzbericht

Am 25.07.2018 wurde die Feuerwehr Horn-Bad Meinberg um 21:53 Uhr mit dem Stichwort "Feuer 1" zu den Externsteinen alarmiert. Im Waldgebiet war eine widerrechtlich angelegte Feuerstelle entdeckt worden. Die zuerst eintreffenden Kräfte konnten die Einsatzstelle nur zu Fuß erreichen und mussten feststellen, dass die schwer zugängliche Stelle im Waldgebiet auf einem Höhenrücken mit den Löschfahrzeugen nicht erreichbar war. Daraufhin wurden mit einer Stichworterhöhung auf "Feuer 2" weitere Kräfte nachalarmiert. Aufgrund der widerrechtlich angelegten Feuerstelle kam es zu einer Ausbreitung des Feuers, welches sich aufgrund der absolut trockenen Vegetation ober- und unterirdisch entwickeln konnte. Da die Einsatzstelle absolut unwegbar war und ein größerer Höhenunterschied vorhanden war, konnte das Feuer nur unter erschwerten Bedingungen mit erhöhtem Personalaufwand gelöscht werden. Einsatzende war um 1:30 Uhr.

Der nächtliche Einsatz und die illegale Anlegung einer Feuerstelle in einer abgelegenen Fichtenschonung hat die eingesetzten Kameradinnen und Kameraden fassungslos gemacht. Die Feuerwehr Horn-Bad Meinberg möchte an dieser Stelle nochmals an die Vernunft der Menschen appellieren, denn solch ein Leichtsinn geht gar nicht. Es herrscht zurzeit, und ein Ende ist nicht absehbar bzw. wird sich wahrscheinlich noch verschärfen, mit der Waldbrandgefährdungsstufe 4 in unserer Region, die zweithöchste Gefahrenstufe. Feuer im Wald und Rauchen im Wald sind verboten. Fahrzeuge sind bei der Witterung nicht auf trockenen Grasflächen abzustellen sowie Glas und Scherben sind nirgendwo liegen zu lassen.

 

Eingesetzte Fahrzeuge
  • Hilfeleistungs-löschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 20 KatS)
  • Gerätewagen Logistik (GW-L 2)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
  • Einsatzleitwagen (ELW 1)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
  • Kommandowagen (KdoW)

zurück zur Liste