Logo

"Technische Hilfe 1 - Unwettereinsätze", Stadtgebiet

23.02.2020 12:15 Uhr Stadtgebiet
Einsatzbericht

Am heutigen Sonntag (23.02.2020) hat das Wetter die Feuerwehr Horn-Bad Meinberg über viele Stunden beschäftigt. Ab 12:15 Uhr bis in den Abend hinein waren ca. 50 Kräfte zu insgesamt 25 Einsatzstellen im Stadtgebiet ausgerückt. Die Einsätze waren sturmbedingt, so dass Bäume u. a. im Bereich der B 1, B 239 und Altenbekener Straße umgestürzt waren und beseitigt werden mussten. Für noch mehr Einsätze sorgten die zeitweise sehr starken Niederschläge. Keller waren vollgelaufen und Wasser drang in Häuser ein, zahlreiche Wasserdurchlässe waren verstopft, so dass Straßen überspülten. Anderswo wurden Straßen unterspült und Schäden traten auf, die gesichert werden mussten. In Niederbelle drohte der Niederbeller Bach, wie im vergangenen Mai, wieder überzulaufen und Wohnhäuser zu überschwemmen. Auf dem Baubetriebshof wurden durch die Feuerwehr mehrere Paletten Sandsäcke gefüllt und im Stadtgebiet an Gefahrenstellen verteilt. Auch in den nächsten Tagen werden sich die Wetterbedingungen nicht groß ändern, so das bereits jetzt weitere Sandsäcke als Reserven vorbereitet wurden.

Eingesetzte Fahrzeuge
  • Hilfeleistungs-löschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Gerätewagen Logistik (GW-L 2)
  • Rüstwagen (RW 2)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 10)
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 10)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
  • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
Bilder zum Einsatz

zurück zur Liste