Logo

"Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person", Bundesstraße 1

07.02.2018 17:44 Uhr Horn
Einsatzbericht

Am 07.02.2018 wurde die Feuerwehr Horn-Bad Meinberg um 16:44 Uhr mit dem Stichwort "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" alarmiert. Der Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem Sattelzug ereignete sich auf der Bundesstraße 1, zwischen den Abfahrten Leopoldstal und Bellenberg, und nicht wie in der ersten Alarmmeldung lautend auf der Leopoldstaler Straße. Der PKW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug massivst eingeklemmt und musste mit dem Einsatz von zwei hydraulischen Rettungssätzen aus seinem völlig zerstörten Fahrzeug befreit werden. Der Notarzt konnte anschließend nur noch den Tod des jungen PKW-Fahrers feststellen. Der Sattelzug versuchte dem Aufprall noch auszuweichen, überfuhr die Leitplanke und landete in der seitlichen Böschung. Dabei wurde der Tank beschädigt, so dass Betriebsmittel ausliefen, Diese wurden aufgefangen und aus dem LKW abgepumpt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei musste der Sattelzug mit einem Kranfahrzeug geborgen werden. Die Reinigung  der Unfallstelle konnte anschließend erfolgen. Der Einsatz der Feuerwehr endete um 0:30 Uhr.

Eingesetzte Fahrzeuge
  • Hilfeleistungs-löschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Rüstwagen (RW 2)
  • Gerätewagen Logistik (GW-L 2)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 20 KatS)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF 10)
  • Einsatzleitwagen (ELW 1)
  • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
  • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
  • Kommandowagen (KdoW)
Eingesetzte Hilfsmittel
Unterstützung

Rettungsdienst, Polizei

Bilder zum Einsatz

zurück zur Liste